Menu

Fragen

Das Festival

F: Wo findet das Festival statt?
A: In Lingen (Ems) im Stadtteil Darme, am s.g. Alten AKW. Hier gibt’s die Anfahrt mit mehr Infos.

F: Wann findet das Festival statt?
A: Im Jahr 2017 lautet der Termin: 30. Juni und 01. Juli 2017.

F: Was kostet mich der Spaß?
A: Nichts, nada, nothing. Wir wollen nichts von dir, nur anreisen und verpflegen musst du dich natürlich selber. Wir freuen uns aber, wenn du das Festival durch den Kauf eines Shirts, Buttons, Plakats oder einfach durch eine kleine Spende unterstützt! Auch mit dem Kauf von Getränken an den Getränkebuden auf dem Festival-Gelände unterstützt du uns!

F: Ich habe aber letztes Jahr Leute mit „Eintrittsbändchen“ aus Stoff gesehen?
A: Eben nicht! Das ist kein „Eintrittsbändchen“, sondern nur ein Zeichen, dass diese Leute mit dem Kauf des Bändchens das Abifestival ein wenig unterstützt haben.

F: Findet die Bändchenausgabe das ganze Wochenende statt?
A: So lange der Vorrat reicht: Ja! Am Merch-Stand auf dem Gelände wird es die meiste Zeit Bändchen zu kaufen geben, ansonsten meldest du dich einfach am Eingang zum Bühnenbereich.

F: Ich habe in den Vorjahren kein Bändchen mehr bekommen. Gibt es noch welche aus den Vorjahren?
A: Wie schon gesagt sind die Bändchen streng limitiert! First come – first serve! Frag‘ doch mal am Merch-Stand nach. Manchmal gibt es noch ein paar Sammlerstücke!

F: Was muss ich alles mitnehmen?
A: Eine kleine Hilfe ist vielleicht das hier


Anfahrt und Parken

F: Habt ihr einen Anfahrtsplan?
A: Ja, hier.

F: Kann ich auf dem Gelände parken?
A: Nein.

F: Kann ich direkt am Gelände parken?
A: Nein.

F: Kann ich „irgendwo“ einfach so mein Auto direkt am Gelände abestellen?
A: Nein.

F: Darf ich auf dem Gelände parken?
A: Nein.

F: Darf ich direkt am Gelände parken?
A: Nein.

F: Darf ich irgendwo einfach so mein Auto direkt am Gelände abstellen?
A: Nein.

F: Kann ich in unmittelbar direkter Nähe zum Gelände parken?
A: Nein. Das Parken ist ausschließlich auf den ausgewiesenen Parkplätzen möglich. Dafür aber ist das Parken kostenlos und ein Shuttlebus bringt euch sicher zum Festivalgelände und zurück.

F: Was ist, wenn ich mich mit meinem Auto einfach (irgendwo) an den Straßenrand stelle?
A: Jedes Jahr ist das Wildparken einzelner Besucher ein großes Problem der Abifestival Organisatoren. Bitte, bitte, bitte nehmt Rücksicht auf unsere Nerven und parkt N U R auf den ausgewiesenen Parkplätzen.

F: Wo melde ich mich wenn mein Auto abgeschleppt wurde?
A: Kontaktiere die entsprechenden Behörden und parke das nächste Mal auf den ausgewiesenen Parkplätzen.

F: Ich parke aber für mein Leben gerne falsch, gefährlich, wild und schlecht.. ist das nun schlimm?
A: JA..!!
Anmerkung: Jedes Jahr gibt es massenhaft Probleme mit Besuchern, die falsch oder wild parken: Es werden Zufahrten für Krankenwagen und Feuerwehr, aber auch Anwohnerzufahrten oder schlicht Straßen und Wege unpassierbar gemacht. Es ist unheimlich stressig für die ehrenamtlich tätigen Organisatoren dieses Problem während des Festivals dann zu lösen. Also bitte denk‘ daran. Danke.
Parken könnt ihr ausschließlich an der EmslandArena – dafür aber kostenlos.


Campen, Essen und Trinken auf dem Abifestival

F: Gibt es Übernachtungsmöglichkeiten auf dem Gelände?
A: Ja! Zelten kannst du nur, wenn du dich frühzeitig bei uns angemeldet hast. Ohne Anmeldung kannst du bei uns nicht zelten. Bitte sieh davon ab, es auch nur zu probieren, denn wir müssen dich dann wieder nach Hause schicken.
Wohnwagen, Wohnmobile und PKW sind aber auf dem eigentlichen Festivalgelände nicht erlaubt… In Lingen gibt es aber zahlreiche Abstellmöglichkeiten für Wohnmobile & Co. Die nächste ist sogar auch direkt an der EmslandArena. Weitere Infos dazu hier .

F: Gibt es Strom und Wasseranschlüsse auf dem Zeltplatz?
A: Es gibt eine öffentliche Waschstelle und Toiletten. Der Platz wird nachts gut beleuchtet. Strom- und Wasseranschlüsse können wir euch leider nicht am Zeltplatz zur Verfügung stellen. Wenn aber ein „Notfall“, wie ein leeres Handy, leere Akkus o.ä. auftritt, könnt ihr euch vertrauensvoll an den Förderverein Abifestival e.V. wenden, der die Getränkestände auf dem Abifestival betreibt.

F: Was ist mit „offenes Feuer ist nicht erlaubt“ gemeint? Ist Grillen auf dem Campingplatz verboten?
A: In der Genehmigung der Stadt Lingen (Ems) für das Abifestival ist festgelegt, dass keine offenen Feuer, also keine Grills und keine Kocher erlaubt sind.
Ja, und das bedeutet dann auch, dass nicht gegrillt werden darf. Wer es trotzdem tut, wird die Feuerwehr in Aktion sehen können – leider.

F: Darf ich meine eigenen Getränke mitbringen?
A: Ja, als eines von wenigen Festivals mit einem umsonst&druaßen -Konzept, ist das Mitbringen von eigenen Getränken bei uns auch auf dem Veranstaltungsgelände erlaubt. Aber: Glasflaschen gehen gar nicht! Du bekommst natürlich auch gut gekühlte Getränke zu günstigen Preisen auf dem Gelände an unserem Getränkeständen, die vom Förderverein Abifestival e.V. betrieben werden. Mit jedem Bier das du am Getränkestand kaufst unterstützt du so das Abifestival!

F: Welche Arten von Verpackungen für Getränke sind erlaubt? Wie sieht es mit Glasflaschen aus?
A: Aufgrund der erhöhten Verletzungsgefahr sind schon seit dem Jahr 2007 Glasflaschen auf dem Festivalgelände nicht mehr gestattet. Die Ausrede: „Ich wusste das aber nicht“, zählt also nicht mehr. Da die Scherben von kaputten Flaschen sehr gefährlich für euch und andere Festivalteilnehmer sind, bitten wir euch also darauf zu verzichten. Bitte beschränkt euch auf PET, Tetra-Packs oder Dosen, diese sind auch wesentlich leichter (für uns) zu entsorgen. Irgendjemand muss ja nach dem Festival aufräumen…

F: Warum Pfand und ähnliches?
A: Es gibt verschiedene Pfandsorten:
– Jeder, der auf dem Abifestival zelten will, zahlt im Vorhinein einen Müllpfand. Weitere Informationen gibt es: hier .
– Wie seit 2014 gibt es zudem eine Gebühr für Pavillons: Die 10€ dafür werden ebenfalls im Vorhinein entrichtet und als Entsorgungskosten einbehalten.
– Solltet ihr (sehr) sperrige Gegenstände wie z.B. Sofas oder sehr große Pavillons mitbringen, dann möchten wir von Euch ein Sperrgutpfand von 50 €, damit wir die Gewissheit haben, dass ihr diese Gegenstände wirklich wieder mitnehmt. Die Entsorgungskosten sind in den letzten Jahren explodiert, und diese Gegenstände kosten uns ein Vermögen, wenn ihr sie nicht mitnehmt.
– Last but not least: Natürlich gibt es auch einen Pfand auf Becher am Getränkestand! 🙂

F: Darf ich meine eigene Verpflegung mitbringen?
A: Ja. Unsere Imbiss-Partner bieten euch aber auch zu fast jeder Tageszeit ein umfangreiches Programm an Speisen zu günstigen Preisen an. Auch vegetarisches und veganes Essen, sowie Frühstück, steht auf dem Programm.

F: Gibt es auf dem Festivalgelände Einkaufsmöglichkeiten bzw. um das Gelände herum einen Supermarkt?
A: Es wird das Allernotwendigste geben, du kannst aber im Zweifelsfall auch mit dem Shuttlebus in die Stadt fahren, dort ist es bis zum nächsten Supermarkt (Lidl, Rewe, Netto) nicht allzu weit.

F: Gibt es vegetarisches und veganes Essen bei den AF-Imbisspartnern?
A: Das ist in der Regel der Fall; ja.

F: Wann muss ich auf dem Gelände sein um noch einen Zeltplatz zu bekommen?
A: Ohne vorherige Anmeldung ist das Zelten auf dem Abifestival 2017 nicht möglich. Das ist seit 2012 neu; trotzdem werden und müssen wir Zeltplatzgäste, die sich nicht angemeldet haben, wieder nach Hause schicken. Auf dem Gelände selbst herrscht freie Platzwahl. Es besteht kein Anspruch auf einen bestimmten Zeltplatz oder darauf, als Gruppe zusammen zu zelten.
Bitte nutzt so wenig Platz wie möglich, damit später eintreffende Gäste auch Platz haben. Es empfiehlt sich also nicht zu spät zu kommen, solltet ihr einen bestimmten Platz haben wollen.


Geländeregeln und Platzordnung

F: Wie lautet die Platzordnung?
A: Siehe Platzordnung, hier.

F: Wie sind die Jugendschutzbestimmungen beim Abifestival?
A: Das Festival ist öffentlich zugänglich, deshalb gilt das „Jugendschutzgesetz“ uneingeschränkt. Mitarbeiter des Jugendamtes der Stadt Lingen (Ems) und der Jugend-Cops der Polizei Lingen sind erfahrungsgemäß permanent vor Ort, um Kontrollen durchzuführen. Wirklich.

F: Ich bin noch nicht volljährig, darf ich trotzdem zum Abifestival?
A: Zu diesem Thema haben wir eine Sonderseite erstellt: abifestival.de/jugendschutz/

F: Darf ich meine Fotokamera/Fotohandy auf das Festivalgelände mitnehmen?
A: Ja, Schnappschüsse darfst du machen. Professionelle Fotoausrüstung und Filmkameras sind aufgrund vieler Verträge mit und von den Bands leider nicht zulässig. Bei Zuwiderhandlungen gibt’s nen Platzverweis.

F: Ab wann komme ich auf das Gelände?
A: Als Besucher darfst du dich von Freitagmittag, den 30.06.2017, 12:00 Uhr bis Sonntagmittag, den 02.07.2017, 12:00 Uhr auf dem Gelände aufhalten.

F: Kann ich meine Haustiere mit auf das Gelände nehmen?
A: Nein. Tiere sind auf dem Festivalgelände verboten. Die Tiere werden einem unglaublichem Stress durch die laute Musik ausgesetzt und können sich schnell verletzen. Auch werden viele andere Besucher durch die freilaufenden Tiere verängstigt, verunsichert und/oder belästigt. Bitte lasst also eure Haustiere zu hause. Ein Festival ist nicht die richtige Umgebung für ein Tier.

F: Wie komme ich an Backstagepässe?
A: Backstagepässe sind Helfern, Bandmitgliedern und ausgewählten Gästen aus dem Kreis unserer Sponsoren vorbehalten und können bei unserem Festival nicht käuflich erworben werden. (Es sei denn du hast wirklich viiieeel Geld.. 😉 )

F: Kann man im Kanal baden?
A: Können? Ja schon, wenn du schwimmen kannst… Aber willst du das wirklich in der Brühe? Der Kanal gehört nicht zum Festivalgelände, und es kann gut sein, dass du in Konflikt mit den doch häufiger vorbeischauenden Ordnungshütern gerätst, wenn du dort baden gehst.


F: Ich bin unter 18, wie lange darf ich auf dem Abifestival bleiben?
A: Das Jugendschutzgesetz ist hier sehr deutlich. abifestival.de/jugendschutz/

F: Ich bin unter 18 und möchte auf dem Abifestival Zelten. Darf ich das?
A: Jaein. Mit einer erziehungsbeauftragten Person ist das möglich. Alle Infos: Jugendschutz.


die Vereine

(zurück zur Übersicht)

F: Wer veranstaltet das Festival?
A: Veranstaltet wird das Abifestival vom „Abifestival seit 1981 e.V.“, einem Verein, der aufgrund der Förderung von Kunst und Kultur als gemeinnützig anerkannt ist, und in dem sich die Abiturienten der jeweiligen Abiturjahrgänge neben weiteren Interessierten zusammenschließen, um das Abifestival zu organisieren.

F: Was passiert mit den Einnahmen?
A: Alle Einnahmen müssen zur Erreichung des Vereinszweckes verwendet werden, also vor allem zur Finanzierung des Festivals und zur Förderung von Kunst und Kultur in der Region. Niemand verdient am Abifestival, alle Helfer und Organisatoren sind ehrenamtlich tätig.

F: Woher kommt der Name „Abifestival“?
A: Abifestival ist die Abkürzung von Abitur-Festival, wie der Name wirklich entstanden ist und wer ihn sich ausgedacht hat, das versuchen wir und der Förderverein Abifestival e.V. noch herauszufinden.

F: Woher kommt der Name „Abifestival seit 1981 e.V.“?
A: Damit wollen wir deutlich machen, dass das erste Abifestival schon 1981 stattgefunden hat und es sich um keine Eintagsfliege handelt.

F: Wie kann man dem Abifestival helfen?
A: Da gibt es viele Möglichkeiten.
Am einfachsten ist eine Spende, hier, oder via PayPal/Flattr.

Oder du wirst Mitglied im Förderverein Abifestival e.V., der den Abifestival seit 1981 e.V. und damit das Abifestival finanziell, ideell und mit Aktionen unterstützt. Mehr dazu unter dem Punkt „Fördern“ hier im Menü, oder auf dem Festival am Getränkestand.

F: Was „verdient“ man als Helfer?
A: Finanziell: Nichts. Im Gegenteil, alle entrichten sogar noch einen Mitgliedsbeitrag an den Abifestival seit 1981 e.V. (oder Förderverein Abifestival e.V.), um mitmachen zu können.
Ideell: Eine Menge! Schließlich ist es auch ein tolles Erlebnis, an so einem Ereignis teil zu haben.

F: Braucht ihr Mitarbeiter für das Abifestival?
A: Das kommt darauf an und kann so einfach nicht beantwortet werden. Wende dich doch einfach an foerderverein ät abifestival.de, dann bekommst du eine aktuelle Antwort.

Musik und Bands

F: Was für Bands spielen bei euch?
A: Die hier.

F: Wann steht der endgültige Spielplan mit den Zeiten fest?
A: Eigentlich 1 (einen) Monat vorher, aber Änderungen sind immer möglich (z.B. wenn eine Band absagt oder sich verspätet).

F: Wir sind eine Band und möchten gerne beim Abifestival auftreten!
A: Ihr könnt euch bei uns bewerben. Die Bewerbungsphase ist meist zwischen Oktober und Januar.

F: Welche Bands können sich bewerben?
A: Alle, außer Schlager und reinen Pop.

F: Wann meldet ihr euch bei uns?
A: Sobald ihr unser Interesse geweckt habt, aber ihr bekommt normalerweise auch eine Nachricht falls es nicht klappen sollte. Falls nicht tut uns das Leid.
Wir bekommen jedes Jahr mehrere Hundert Anfragen, da kann schon mal was „verloren“ gehen – Sorry!

F: Wir haben keine Bestätigungsemail bekommen?!
A: Dann nervt uns ruhig ein wenig, bei der Flut von Bewerbungen kann das schon mal passieren.

F: Wie sieht’s mit Gage aus?
A: Erstmal schlecht, aber das ist nun mal von Band zu Band unterschiedlich, diese Sachen werden per E-Mail oder Telefon geklärt.

F: Wann ist der Einsendeschluss?
A: Generell gilt: 6-8 Monate vor dem eigentlichen Festival.

F: Wir haben euch gerade erst (natürlich mit Google) gefunden! Aber wir sind saumäßig gut UND passen wir nun darum vielleicht noch rein ins Lineup?
A: Sobald die ersten Bands auf unseren Seiten bestätigt wurden, sind wir normalerweise auch schon mit allen anderen Bands (zumindest) in Kontakt die bei uns spielen sollen bzw. werden. Deutlich verspätete Spontan-Bewerbungen per e-Mail können wir einfach nicht mehr berücksichtigen… Sorry, aber dazu sind es einfach zu viele.

F: Vielleicht haben wir ja doch als Band ein Chance, so lastminute?
A: Gegenfrage: Hätten wir als Festival eine Chance lastminute bei euch? Wir planen weit im vorraus (s.o.) extrem Kurzfristiges wird spontan und zumeist persönlich in die Wege geleitet.

F: Was kann ich sonst noch falsch machen?
A: Vieles. Ein großer Fehler ist es allerdings deine/eure Bandbewerbung an unsere offizielle Postfach Adresse zu schicken. Bitte nicht(!!) – Achtung: Keine Ironie. Wohin sonst..!? Entsprechende Adressen werden im Oktober/November/Dezember auf unserer Internetseite bekannt gegeben.

Präsentiert von

Hosting durch freundliche Unterstützung der connectiv! eSolutions GmbH!